Beliebte Posts

Sonntag, 7. Oktober 2012

Alte Möbel und Accessoires ein neues Gesicht

Kommoden, Stühle, schlichte Kissen oder Accessoires, die in die Jahre gekommen sind, lassen sich mit sehr viel Kreativität aufpeppen und bekommen mit wenig Aufwand ein neues Gesicht. Denn es müssen nicht immer teure Designerstücke sein, denn mit etwas Fantasie und mit wenig handwerklichem Geschick – lassen sich Kleiderschrank oder Accessoires zu wahren Hingucker kreieren.
Tipps und Tricks
Bevor die Verschönerungskur beginnt, sollte man sich eine Liste erstellen, welche Materialien, Farben und Werkzeuge werden benötigt. Nichts ist so ärgerlich, wie fehlendes Bastelzubehör oder Werkzeuge, die benötigt werden. In puncto ausgefallenen Materialen sind Einkäufe in einem Baumarkt, Flohmärkten oder auch das Word Wide Web bestens geeignet. Denn hier findet jeder der seine Möbel oder Accessoires aufpeppen möchte eine große Auswahl an Stoffe Farben oder anderes Schnickschnack, um den Kleiderschrankn und den Accessoires ein neues Gesicht zu verleihen. Und so sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, denn es gibt so viele Materialien wie zum Beispiel Strasssteine, Kordeln, selbstklebende Folien, Ornamente aus Messing/Silber oder auch tolle Möbeltattoos, die Möbel in einem neuen Gesicht erstrahlen lassen.
Zudem muss man nicht alles selber machen, denn Glas und Holz, das im Baumarkt gekauft wird, lassen sich wunderbar direkt zuschneiden. Dies erspart nicht nur einen Arbeitsschritt, sondern es muss kein teures Spezialwerkzeug gekauft werden.
Auch bei manchen Arbeitsgängen, sollte sich jeder der seine Möbel aufpeppen möchte richtig schützen. Daher sind Handschuhe, Ohrschützer oder auch ein Mundschutz sehr sinnvoll. Wichtig ist auch, dass sich beim kreativen Aufpeppen der Möbel immer konzentriert und vorsichtig anzugehen, gerade dann, wenn es um Tackern, Kleben und cuttern geht. Selbst du Wohnung selbst wie Einrichtungen und der Boden sollte gut geschützt werden mit spezieller Folie oder es reichen auch ausgediente alte Betttücher. Außerdem sollte sich jeder sehr viel Zeit nehmen und alles schrittweise zu erledigen, denn nur so kommt man zum Erfolg und die Motivation wächst – wenn einzelne Möbelstücke oder Accessoires kreativ verschönert werden.
Denn was früher schnell im Speermüll landet, kann jeder heute mit einigen Handgriffen restauriert werden und so werden abgegriffene Kommoden, Stühle oder Schränke der vergangenen Tage zu einem echten Hingucker. Mit etwas Lackier- und Schleifarbeiten entstehen somit wahre Schätze, die sich sehen lassen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen