Beliebte Posts

Freitag, 12. Oktober 2012

Stufenmatten als Schutz für wertvolle Treppen

Stufenmatten gibt es für den Innen- und Außenbereich. In erster Linie dienen sie dazu, wertvolle Treppenstufen zu schützen. Aber je nach Bedarf können Sie auch beschädigte Treppenstufen abdecken oder auf glatten Stufen die Rutschgefahr vermindern. Damit schützen Stufenmatten nicht nur wertvolle Treppen, sondern auch unsere Gesundheit.

Die Stufen einer Treppe sind in den meisten Fällen einer hohen Belastung ausgesetzt. Gerade weiche und anfällige Baustoffe sehen zwar toll aus, aber sie leiden auch unter der großen Belastung. Schnell kann es passieren, dass aus der anfänglich super tollen Treppe ein unansehnliches Etwas wird. Um dem vorzubeugen sind Stufenmatten wie ideal geschaffen. Sie lassen sich in den meisten Fällen sehr leicht reinigen und sorgen außerdem für ein Plus an Sicherheit. Stufenmatten sorgen dafür, dass die Treppen auch bei Feuchtigkeit nicht rutschig werden und verhindern damit Stürze oder mindern wenigstens die Folgen.

Verschiedene Materialien für Stufenmatten

Natürlich ist nicht jede Stufenmatte für jeden Anwendungsbereich gleichermaßen gut geeignet. Für den Wohnbereich zum Beispiel eignet sich ein warmes Material, wie zum Beispiel Sisal oder verschiedene Textilien. Im Wohnbereich sollen die Stufenmatten den Füßen auch dann schmeicheln, wenn man barfuß unterwegs ist. Außerdem sollen sie auch dann, wenn man es einmal eilig hat, einen guten Halt bieten.

Im Treppenhaus oder in einem Bürogebäude dagegen müssen Stufenmatten in erster Linie strapazierfähig sein. Auch dafür gibt es spezielle Varianten aus Kunststoff, Gummi oder sogar Aluminium. Diese Stufenmatten sind in ganz besonderem Maße rutschsicher und lassen sich auch gut reinigen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn die Treppen sehr häufig benutzt werden.

Wer Stufenmatten für den Außenbereich sucht, sollte darauf achten, dass sie nicht nur strapazierfähig sind, sondern in ganz besonderem Maße auch wetterbeständig. Außerdem müssen sie bei jedem Wetter einen sicheren Halt garantieren. Hervorragend geeignet sind zum Beispiel Gummimodelle mit einer offenen Struktur, bei denen Regenwasser oder Feuchtigkeit schnell ablaufen können. Bewährt haben sich unter anderen Stufenmatten aus wetterfestem PVC Granulat oder Aluminiummatten mit einer geriffelten Oberfläche.

Egal, für welches Material man sich entscheidet, sollte man doch immer daran denken, dass der Aufwand zum Reinigen mit dem Nutzen der Stufenmatten in einem ordentlichen Verhältnis stehen soll.

© by-studio – Fotolia.com


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen